Bereits seit November letzten Jahres können Facebook-Nutzer in den USA via Facebook Deals ortsbezogene Werbeangebote wahrnehmen. Heute ist der Dienst auch offiziell in Europa gestartet, in Deutschland wird er allerdings Facebook Angebote heißen.

Die Nutzung ist denbar simpel: Über die Standortbestimmung von Facebook Orte werden einem automatisch Geschäfte und Partner in der Umgebung angezeigt, die derzeit spezielle Angebote aufweisen. Mit einem einfachen Ceck-In kann der Nutzer dann seinen Rabatt direkt vor Ort einlösen, die Legitimation erfolgt über das Smartphone-Display.

Zum Deutschlandstart sind insgesamt sieben Firmen vertreten, darunter Cinemaxx, Douglas, die Restaurantkette Vapiano oder der FC Bayern.

Mehr zu Thema gibt es direkt bei Facebook oder bei Facebookmarketing.de

ist Gründer & Geschäftsführer von Leni & Hans, einem Online-Shop für hochwertige Lebensmittel und Delikatessen regionaler Produzenten und ausgewählter Manufakturen.

Conversion & Usability, Online-Marketing

SEO und Conversion-Optimierung: (k)ein Dream-Team?

Jörg Dennis Krüger •

Recht

E-Commerce-Recht – Rückblick auf den Monat Oktober 2014

Rolf Albrecht •