Mit dem neuen Modul „Magento German Shop“ stellt TechDivision ein kostenloses Modul vor, das Magento 1.4 fit für den Einsatz in Deutschland macht. Bei der Entwicklung des Moduls wurde großer Wert auf die Anpassung bzw. Ergänzung relevanter Bereiche deutscher Magento-Shops gelegt. Angepasst wurden unter Anderem die Steuerklassen, das Sprachpaket und eine Anlage der AGB sowie der Widerrufsbelehrung als statische Blöcke mit Integration in den Checkoutprozess. Um die Updatefähigkeit zu gewährleisten, wurden keine Änderungen an Magento Core-Klassen vorgenommen.

Das Modul steht ab sofort im Shop von TechDivision zum Download bereit und wird in den folgenden Tagen wohl auch bei MagentoConnect erhältlich sein.

Das „Magento German Shop“-Modul im Detail

  • Integration des deutschen Sprachpaketes
  • Setzen der Steuerklassen für Produkte und Versandkosten (7% bzw. 19%)
  • Automatische Konfiguration der für den Einsatz in Deutschland relevanten Parameter
  • Integration des Zusatzes „inkl. MwSt. zzgl. Versand“ auf der Produktdetailseite
  • Anlage der AGBs sowie der Widerrufsbelehrung als statische Blöcke mit Integration in den Checkoutprozess
  • Anlage der nachfolgenden, statischen Seiten inkl. automatische Integration in die Footerlinks:
    404, Impressum, Zahlungsarten, Datenschutz, Lieferung, Bestellvorgang
  • Modul zur einfachen Pflege des Impressums im Backend
  • Anlage aller relevanten Email-Texte in Deutsch mit entsprechenden Mustervorlagen
  • Anpassung der Rechnung für den deutschen Markt
  • Anpassung der Adresse an das deutsche Adressformat
  • Diverse Anpassungen und Optimierungen

Das Modul wurde für den Einsatz ab Magento 1.4 entwickelt und getestet. Da sich das Modul derzeit noch im BETA-Stadium befindet, empfiehlt TechDivision allerdings vor Installation des Moduls in jedem Fall ein vollständiges Backup der Datenbank sowie des Shops anzulegen.

Shopgate – Mobile Shopping Leader

leitet das Product Management beim führenden Mobile Commerce Anbieter Shopgate. Vorher war Alexander Köhler viele Jahre Geschäftsführer der eCommerce-Agentur Conpark. Er beschäftigt sich vorrangig mit Trends und neuen Geschäftsmodellen im eCommerce, allem voran Mobile Commerce. Alexander Köhler ist zudem Mitgründer und -herausgeber der eCommerce Lounge.

Conversion & Usability, Online-Marketing

SEO und Conversion-Optimierung: (k)ein Dream-Team?

Jörg Dennis Krüger •

Recht

E-Commerce-Recht – Rückblick auf den Monat Oktober 2014

Rolf Albrecht •