Im Jahr 2014 stellt sich nicht mehr die Frage, ob Mobile Commerce für Online-Händler wichtig ist. Die meisten Händler verzeichnen inzwischen einen Anteil von 15-20% mobiler Besucher, wenn man Smartphones und Tablets als mobile Geräte kategorisiert, eine Verzehnfachung in den letzten drei Jahren. Ein Ende dieses Wachstums ist noch nicht in Sicht – im Gegenteil. Die Versuchung ist groß, Mobile-Commerce einfach nur auf eCommerce für mobile Geräte zu reduzieren. Konkret: Eine ähnliche Technologie und ähnliche Features wie für den Onlineshop – nur eben für die mobile Ansicht optimiert. Daraus folgt für viele große Online-Händler, dass auch organisatorisch ähnliche Voraussetzungen zu schaffen sind und die Technologie für Mobile-Commerce – wie eCommerce auch – mit eigenen Entwicklern oder über eine dafür beauftragte Agentur zu bewältigen ist. In diesem White Paper nennen wir beide Ansätze pauschal „Inhouse-Development“, obgleich zwischen eigenen Entwicklern und einer externen Agentur natürlich wesentliche Unterschiede bestehen können, welche in dem Whitepaper erläutert werden. Dieses kann kostenlos hier heruntergeladen werden: http://www.shopgate.com/de/saas_whitepaper

Shopgate ist weltweit führender Anbieter von Mobile-Shopping-Lösungen. Das Unternehmen entwickelt Shopping-Apps, mobil optimierte Online-Shops und laufend weitere M-Commerce-Innovationen. Bereits über 5.200 Händler (Stand: Oktober 2013) vertrauen auf die SaaS-Lösungen des Unternehmens.

Zum Anbieterprofil