Laut einer Studie der Universität St. Gallen ist der Wachstumskurs im Schweizer eCommerce weiterhin ungebremst, 2010 erreichte er sogar einen Rekordwachstum. Mit einer Zunahme von 48 Prozent im Erhebungszeitraum 2008 zu 2010 erwirtschaftete der dortige Online-Handel fast 8,7 Milliarden Franken. Im Jahr 2008 lag die zweijährliche Wachstumsrate noch bei rund 38 Prozent und einem Umsatz von rund 5,9 Milliarden Franken.

Besonders positiv sind die Einflüsse von Multi-Channel und Mobile Commerce. Etwa 44 Prozent aller Befragten nutzen demnach ein Mobilfunkgerät zum Shoppen und Surfen. Der Wert liegt damit etwa 15 Prozent höher, als im Jahr 2008.

Zur Studie

ist Gründer & Geschäftsführer von Leni & Hans, einem Online-Shop für hochwertige Lebensmittel und Delikatessen regionaler Produzenten und ausgewählter Manufakturen.

Conversion & Usability, Online-Marketing

SEO und Conversion-Optimierung: (k)ein Dream-Team?

Jörg Dennis Krüger •

Recht

E-Commerce-Recht – Rückblick auf den Monat Oktober 2014

Rolf Albrecht •