Fast zwei Drittel aller Internet-Käufer stufen Gütesiegel als wichtig oder sogar sehr wichtig ein. Neben der Qualität eines Online-Shops sind besonders die Sicherheit und die Absicherung vor Zahlungsrisiken im Interesse der Käufer. Dies gilt besonders beim Kauf höherpreisiger Artikel in Verbindung mit einer geforderten Vorkasse-Zahlung. Da kaum ein Händler bereit ist, auf seinen Kosten sitzen zu bleiben und der Käufer nicht Gefahr laufen möchte, leer auszugehen, ergibt sich ein oft fruchtloser Interessenkonflikt.

Die umtriebige Payment Network AG bietet nun einen entsprechenden Lösungsansatz, der sowohl den Käuferschutz, als auch die Position des Online-Händlers stärkt. Ein eigenes Käuferschutzsiegel soll Abhilfe schaffen.

In Kooperation mit sofortüberweisung.de bietet die Sofort Bank ab sofort die Möglichkeit, die beidseitig eher unbeliebte Vorkasse in ein Ware-gegen-Geld-Geschäft umzuwandeln.

Falls eine Lieferung nicht beim Kunden eintrifft, kann der Käufer den Käuferschutz in Anspruch nehmen. Der zu bezahlende Betrag wird nicht direkt an den Händler transferiert, sondern geht auf ein Treuhandkonto bei der Sofort Bank. Diese schüttet dem Händler den Betrag nach einer 14-tägigen Frist aus. In dieser Zeit können Käufer bei Nichtlieferung den Käuferschutz in Anspruch nehmen. Nimmt der Online-Shopper den Käuferschutz in Anspruch, muss der Händler die Lieferung seiner Ware nachweisen. Kann er das nicht, bekommt der Kunde sein Geld zurück.

Neben dem Käufer, können auch Online-Shops vom neuen Käuferschutz profitieren. Gerade Erstkunden entscheiden sich wesentlich öfter für den Käuferschutz-Partnershop, weil sie vor der Nichtlieferung geschützt sind. Außerdem unterstreicht der Käuferschutz die Seriosität des Shops und reagiert auf die Wünsche der Online-Käufer: Laut GfK-Umfrage „Gütesiegel im Internet“  stufen 62,1 Prozent der Online-Käufer ein Gütesiegel als wichtig oder sehr wichtig ein. Ein wichtiger Punkt zur Steigerung der Conversion Rate.

Den Hintergrund des Produkts erläutert Payment Network CEO Christoph Klein so:

„Möchte ich eine Waschmaschine kaufen, suche ich in einer Preissuchmaschine den günstigsten Preis. Jedoch entscheide ich mich dann nicht zwingend für das günstigste Produkt. Oft nehmen Online-Shopper aus Angst vor Nichtlieferung, ein paar Euro mehr in Kauf und wählen einen bekannten Shop. Das ist ein Nachteil für den unbekannten Shop. Diesen Nachteil kann der Händler ab sofort mit dem Käuferschutz aushebeln.“

Der Käuferschutz der Sofort Bank kann nur in Zusammenhang mit sofortüberweisung.de genutzt werden und ist eine Leistung der Business-Kontos der Sofort Bank.

ist Gründer & Geschäftsführer von Leni & Hans, einem Online-Shop für hochwertige Lebensmittel und Delikatessen regionaler Produzenten und ausgewählter Manufakturen.

Conversion & Usability, Online-Marketing

SEO und Conversion-Optimierung: (k)ein Dream-Team?

Jörg Dennis Krüger •

Recht

E-Commerce-Recht – Rückblick auf den Monat Oktober 2014

Rolf Albrecht •