Online-Händler, die gerne vom aktuellen Hype von Social Commerce und Liveshopping profitieren möchten, können ganz nach dem Vorbild Groupon neuerdings auch eigene Gruppenverkäufe starten. Möglich macht dies das Widget SyncFu. Nach dem Prinzip der Sammelbestellung erhalten Käufer einen Rabatt, der sich nach der Anzahl der kaufenden Personen richtet. Je mehr Käufer sich finden, desto günstiger also der Preis. Die Preis- bzw. Rabattstaffelung kann der Händler vorher festlegen.

Wie ein solches Widget aussehen könnte, findet man im folgenden Beispiel. Wie SyncFu im Einzelnen funktioniert, erklärt das folgende Video recht anschaulich:

SyncFu from Dejan Strbac on Vimeo.

ist Gründer & Geschäftsführer von Leni & Hans, einem Online-Shop für hochwertige Lebensmittel und Delikatessen regionaler Produzenten und ausgewählter Manufakturen.

Conversion & Usability, Online-Marketing

SEO und Conversion-Optimierung: (k)ein Dream-Team?

Jörg Dennis Krüger •

Recht

E-Commerce-Recht – Rückblick auf den Monat Oktober 2014

Rolf Albrecht •