Die Forschungsgruppe Retourenmanagement der Universität Bamberg hat im Rahmen des Projekts retourenforschung.de eine Umfrage mit dem Ziel, die Relevanz und die Problematik betrügerischer Retouren im Versandhandel zu eruieren, gestartet. Grund ist das besonders kundenfreundliche Widerrufsrecht, welches Händler nicht selten vor große Herausforderungen stellt. Ein besonderen Augenmerk legt die Umfrage auf eine missbräuchliche Auslegung des Widerrufrechts sowie betrügerische Retouren.

Folgende Fragen sollen mit der Umfrage beantwortet werden:

  • Wie relevant ist das Problem betrügerischer Retouren für Händler und Shopbetreiber?
  • Welche wirtschaftlichen Kosten entstehen durch den Missbrauch des Widerrufsrechts und in welcher Weise beeinflussen betrügerische Retouren den Erfolg eines Unternehmens?
  • Wie beurteilen Händler diesbezüglich die Änderungen, die sich durch die neue EU-Verbraucherrecht-Richtlinie ergeben?
  • An welchen Stellen sehen Händler und Shopbetreiber weiteren Handlungsbedarf durch den Gesetzgeber?
  • In welcher Art und Weise werden Händler die sich durch die Richtlinie bietenden Möglichkeiten nutzen?

Die Zielgruppe der Befragung setzt sich aus Einzelhändlern aller Branchen zusammen, die ihre Umsätze mittels Katalogversand, Teleshopping oder im Onlinehandel erzielen. Die Bearbeitungszeit liegt bei etwa 10-12 Minuten.

Zur Umfrage gelangen Sie hier.

Shopgate – Mobile Shopping Leader

leitet das Product Management beim führenden Mobile Commerce Anbieter Shopgate. Vorher war Alexander Köhler viele Jahre Geschäftsführer der eCommerce-Agentur Conpark. Er beschäftigt sich vorrangig mit Trends und neuen Geschäftsmodellen im eCommerce, allem voran Mobile Commerce. Alexander Köhler ist zudem Mitgründer und -herausgeber der eCommerce Lounge.

Conversion & Usability, Online-Marketing

SEO und Conversion-Optimierung: (k)ein Dream-Team?

Jörg Dennis Krüger •

Recht

E-Commerce-Recht – Rückblick auf den Monat Oktober 2014

Rolf Albrecht •