Ganz frisch und bisher einmalig ist die Aktion von 33 Einzelhändlern des Hamburger Schanzenviertels: Mit einem gemeinsamen Projekt bringen Hamburg@work und ePages Hamburger Lifestyle-Geschäfte in das Internet. Unter www.schanzenport.de präsentieren sich die Unternehmer ab sofort auf dem virtuellen Marktplatz – mit eigenen Angeboten, Videso und Websites. Interaktivität vorausgesetzt: Die Ladenbesitzer berichten in Blogeinträgen über neue Produkte und Entwicklungen im angesagten Kreativviertel.
Der Softwarehersteller ePages hatte den Ladenbesitzern bei ihrem ersten Schritt in den eCommerce unter die Arme gegriffen. So wurden Shops konzipiert, designt und umgesetzt. Das Besondere: Im Rahmen des Aktionsprogramms „eCommerce No. 1“ von Hamburg@work erfolgte dies komplett kostenfrei. Auch für die weitere Nutzung und Pflege der Shops fallen für die Händler keine Kosten an. Zum Onlinestart wird mit lebensgroßen „Google-Pins“ im ganzen Schanzenviertel aufmerksam gemacht und bereits jetzt werden in den Schaufenstern QR-Codes genutzt, die zu Aktionsprodukten im Onlineshop führen.

Hamburg@Work sieht sich als Standortförderer. „Es ist eine fantastische Möglichkeit, insbesondere auch für Nicht-Hamburger, im Schanzenviertel einzukaufen“, sagt Dr. Esther Conrad, Projektleiterin des eCommerce Aktionsprogramms von Hamburg@work.

Video – Making Of Schanzenport:

Wilfried Beeck, Geschäftsführer von ePages, zum Engagement seiner Firma: „Mit schanzenport.de haben wir deshalb ganz bewusst die Verbindung von Onlinepräsenz und Ladengeschäft betont.“

Hintergrund: Studien belegen, dass der Trend in Richtung „RoPo“ geht: Research Online, Purchase Offline. Das heißt, die internetaffine Zielgruppe stöbert und informiert sich online und tätigt den Kauf trotzdem im Laden. Wer aber keinen Onlineshop hat, wird auch immer weniger Kunden in seinem stationären Geschäft begrüßen können.

ist Gründer & Geschäftsführer der conpark GmbH

Conversion & Usability, Online-Marketing

SEO und Conversion-Optimierung: (k)ein Dream-Team?

Jörg Dennis Krüger •

Recht

E-Commerce-Recht – Rückblick auf den Monat Oktober 2014

Rolf Albrecht •